FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie finde ich einen Termin für die Feier der Lebenswende?

Wir bieten die Feiern grundsätzlich an Samstagen zwischen den Oster- und Sommerferien um 11 und um 14 Uhr an. Die Terminvergabe wird individuell abgesprochen und erfolgt über das Büro. Für das Zustandekommen eines Termins müssen sich dann mindestens 20 Jugendliche anmelden (weiteres ist den Teilnahmebedingungen zu entnehmen).


Wie lange dauert eine Feier der Lebenswende?

Die Feier dauert erfahrungsgemäß eine reichliche Stunde, bei Feiern mit hoher Zahl an Jugendlichen auch bis zu anderthalb Stunden. Nach der Feier findet noch ein kleiner Empfang statt.


Welcher Kostenbeitrag entsteht? Und wie viele Gäste dürfen mit?

Zu leisten ist ein einmaliger pauschaler Beitrag pro Jugendliche*r (2020: 80€) für das gesamte pädagogische Angebot rund um die Feier der Lebenswende. Anders als bei anderen Anbietern vergleichbarer Feiern verkaufen wir keine Eintrittskarten. Die Feier der Lebenswende möchte offen sein, daher ist der Eintritt zur Feier selbst frei. Aufgrund der begrenzten Kapazität möchten wir darum bitten, nicht mehr als 10 Personen je Jugendliche*r zur Feier mitzubringen.


Wer steckt eigentlich hinter der Feier der Lebenswende?

Die Feier der Lebenswende wird von der katholischen und evangelischen Kirche gemeinsam verantwortet und durchgeführt. Rechtsträger ist das katholische Bistum Magdeburg.

Die Koordination liegt bei Jonas Borgwardt (kath. Kirche) und Eva Lange (ev. Kirche). Ein Begleitausschuss mit Leitungskräften der kirchlichen Jugendarbeit begleitet das Projekt.

In der Durchführung wirken in der Jugendarbeit erfahrene Menschen mit – Gemeindepädagoginnen und Pfarrer, Schulseelsorger und Jugendbildungreferenten. Im Jahr 2020 sind insgesamt 10 Durchführende dabei. Sie bereiten "ihre" Gruppe in den Vorbereitungstreffen auf die Feier vor und leiten diese dann auch.


Ich bin Elternvertreter*in. Woher bekommen die Eltern Informationen zur Feier der Lebenswende?

Neben den Informationen, die auf der Homepage stehen, beraten wir Sie auch gern persönlich oder telefonisch. Gerne kommen wir auch zu einem Elternabend in die Schule oder einen anderen Ort oder wir vereinbaren eine Informationsveranstaltung an der Moritzkirche in der Innenstadt von Halle. Kontaktieren Sie uns einfach!