Wie die Feier abläuft

Die Feier der Lebenswende soll eine Feier sein, die den einzelnen Jugendlichen in den Mittelpunkt stellen will. Daher ist es uns ein Anliegen, dass das persönliche Leben und die je eigene Lebenswende Ausdruck in der Feier findet.

Dieser schematische Ablauf will kein starres Raster sein, sondern bietet einen Eindruck vom Grundgerüst der Feier. Während der Feier der Lebenswende sitzen die Jugendlichen gut sichtbar vorne.


Einzug und Begrüßung

 

Die Jugendlichen ziehen zu feierlicher Musik gemeinsam nach vorne.

Vorstellung der Jugendlichen

 

Die Jugendlichen stellen sich zu zweit vor und geben dem jeweils anderen einen Wunsch mit für das Leben.

Musik

 

Ritual:
Der Übergang von der Kindheit zur Jugend

 

Die Jugendlichen geben symbolisch ein Stück Kindheit ab. Dazu legen sie einen ihnen wichtigen Gegenstand als "Schatz" in eine Schatzkiste. Anschließend wird eine selbstgestaltete Kerze entzündet, die mit selbst ausgewählten Symbolen für persönliche Ziele und Wünsche gestaltet sind.

Musik

 

Geschichte und Ansprache

 

Eine persönliche Ansprache an die Festgemeinschaft durch die Leitung der Feier.

Musik

 

Wünsche der Eltern

 

Stellvertretend für alle Eltern spricht ein Elternteil einen Wunsch für die Jugendlichen aus.

Glückwünsche der Eltern

 

Die Eltern überreichen ihrem Kind eine Rose.

Musik

 

Segen für die Jugendlichen

 

Den Jugendlichen wird "Gutes gewünscht" (wörtl. Bedeutung von "segnen")

Auszug

 

Die Jugendlichen ziehen gemeinsam nach draußen.